... und nicht wie Du sie gern haben möchtest !

Wehrt Euch wenn Ihr für Euer Wissen zu unserer Heimat- kategorisiert werdet. Lasst es nicht zu das "Schubladendenken" auch weiterhin unsere Gesellschaft spaltet.

Wehrt Euch wenn Ihr für Euer Wissen aus Physik, Biologie und allen anderen Naturwissenschaften, verunglimpft, belächelt werdet obwohl Ihr Lösungen aufzeigen könnt die der Menschheit insgesamt helfen ,egal ob Arm oder Reich, zur Verfügung gestellt werden.

 

Wehrt Euch wenn Ihr spürt und wahrnehmt , dass Organisationen wie Parteien, Banken,Politiker  immer mehr Eure Freiheit durch Bargeldentzug und Zinseszinsdiktat einschränken.

Wehrt Euch wenn Ihr feststellt das die Geschichte eben doch durch die Sieger und nicht durch objektive Erkenntnisse formuliert werden.

 

Sammelt Euch und erfahrt was es für ein Glücksgefühl ist, echte Solidarität und Hilfe zu erleben.

Sammelt Euch so wie es unsere Ur Ur Ur Großväter getan haben, wen es darum ging den Stamm, die Sippe, die Familie , das Volk vor einer Gefahr zu schützen.

 

Handelt jetzt, viele tun es bereits und bezahlen das mit persönlichen Opfern bis hin zur Diffamierung innerhalb der Gesellschaft ohne das Gelegenheit besteht darüber sprechen zu können- wohlgemerkt ungestraft, was als demokratisch dargestellt wird!-

 

Fragt Euch wem es nutzt wenn die Dinge so laufen wie es gerade geschieht.

Bleibt aktiv im denken. Hinterfragt die Dinge die uns so brühwarm aufgetischt werden, sei es innenpolitisch oder aussenpolitisch.

Fragt Euch wieso nimmt die Zahl derer zu die Kritik am gesamten Leben unserer Gesellschaft üben.

Bei euren Überlegungen - nehmt an das es stimmt was so einzelne sagen und dann schlußfolgernd daraus, was waere wenn es denn stimmen würde. welche Vorteile bzw. postive Veränderungen könnten in einem solchen Fall auch unser eigenes Leben betreffen.

Lasst das Einkommen , Euren Beruf , Eure Stellung dabei einmal aussen vor.

 

Stellt Euch einer Vision;

Angenommen es gäbe für jeden Menschen auf dieser Erde eine Möglichkeit das er seine Lebensbedürfnisse wie essen trinken wohnen Familie, Kinder , Schule etc. zur Verfügung stehen hat, weil es gesellschaftlich so gewollt ist!  Geld insofern vorhanden ist um sich durch Arbeit als zusätzliche Quelle des Lebens eine verbessserte Lebensqualität erarbeiten zu können.

Allein aus dieser Vorstellung heraus ergeben sich vielerlei neue Gesichtspunkte, aber gäbe es  dann noch Angst vor Arbeitslosigkeit, Angst vor Geldverlust. Könnte man sich ganz anders entfalten - beruflich wie auch intellektuell?

Und wenn das so ist- sollte man nicht dahin streben, auch im Wissen das dies ein langer Weg ist den uns unsere Kinder und Kindeskinder später einmal danken werden.

 

Deshalb; erhebt Euer Haupt schaut nach vorn und nicht nach unten, werft die geschichtliche Last für immer ab und strebt danach was schon immer der Menscheitstraum war und ist -...............FREIHEIT im Sinne der Entfaltung der eigenen Persönlichkeit ohne viele Vorschriften und Gesetze.

Lasst es nicht zu das das Handelsrecht auf uns Menschen als Diktat der Unterdrückung und Erniedrigung angewendet wird.

 

Aber bedenkt dabei !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

Voraussetzung um all das erreichen zu können ist die unbedingte Erhaltung des Friedens.

 

Und daran sollten wir Regierungen, Politiker/Innen, Parteien, Organisationen ,Lobbyisten und deren Helfer weltweit messen.

 

Nur im Frieden kann Gewalt in jeglicher Form eliminiert werden!

 

Nur im Frieden erweckt Kreativität neue Quellen unseres Daseins und bringt uns letztlich eine Lebensqualität ohne Angst um unser kleines Leben auf diesen Planeten.

 

Ächten wir jegliche Kriegstreiberei indem wir uns den Plänen der Macht entgegen stellen. Jeder dort wo er glaubt seinen Beitrag leisten zu können.